Komfort und Stil

Die Stilinspiration für den Sommerurlaub sollte aus dem reichen italienischen Lebensstil kommen. Das sonnige Italien war schon immer die Heimat exquisiter Stoffe und feiner Kleidung. Seit Jahrhunderten werden die edlen italienischen Samt- und Seidenstoffe hoch geschätzt. Italien ist auch die Heimat vieler herausragender Designer und Mode-Visionäre. Der einzigartige italienische Stil, der auf der ganzen Welt anerkannt ist, wurde in Italien geboren.
Dieser Rückblick auf den begehrten italienischen Stil soll mit seinen Ursprüngen beginnen, nämlich den Stoffen. Angesichts des heißen Klimas und des Temperaments der Italiener sind die am häufigsten verwendeten Materialien natürliche Baumwolle, Leinen und Seide. Italiener schätzen besonders hochwertige Luxusstoffe und sind ihnen treu. Premiumqualität ist auch ein Merkmal vieler anderer italienischer Produkte. Genauso ist es mit der Mode - italienische Designer setzen die neuesten Trends, und in italienischen Städten finden die wichtigsten Mode-Events der Welt statt. Wie sieht also ein umwerfender Streetwear-Look direkt aus Italien aus?
Klassische, einreihige Hemden sind die Basis für das Outfit eines jeden schicken Italieners. Aus hochwertigen Materialien gefertigt, sind sie atmungsaktiv und komfortabel. Der Schlüssel dazu sind hochgekrempelte Ärmel und aufgeknöpfte Hälse, die nur auf den ersten Blick schlampig aussehen. Auf diese Weise betonen die Italiener ihre Originalität. Männer schätzen die Schönheit südlicher Landschaften und entscheiden sich daher für Strand- und Meeresfarben. Für formellere Outfits werden Hemden eleganter, und nur dann werden sie mit Krawatten kombiniert.